oooop

Bestsellerautor Robert Sommer liest aus „Der SexOH!loge“

Der SexOH!loge, Kaffeehauslesung mit Robert Sommer im Landtmann’s Original Café & Tortenshop

Im neu gestalteten Landtmann’s Original Café & Tortenshop verbindet sich die traditionelle Wiener Kaffeehauskultur mit der Moderne – und das mitten in Alterlaa: Lebendig, gemütlich und stilecht. Charmant und typisch wienerisch. Der perfekte Raum für eine unterhaltsame Lesung in gemütlicher Wiener Kaffeehaus Atmosphäre.

Bestsellerautor Robert Sommer liest aus „Der SexOH!loge“
Als „SexOH!loge“ macht sich Sommer über alle Bereiche der Erotik wie Tantra, Tinder & Co. lustig – vor allem aber über sich selbst!
Robert Sommer ist am 26. Juni 1962 in Wien geboren und war seit seinem 19. Lebensjahr Sportreporter, zuletzt Sportchef bei der Kronen Zeitung. Sommer veröffentlichte aber auch stets literarische Beiträge, unter anderem im „Wiener Journal“ und im Berliner „Eulenspiegel“ und setzt diese Tätigkeit nunmehr für verschiedene Magazine erfolgreich fort. Brandneu ist sein „SexOH!loge“ mit dem er sich über über alle Bereiche der Erotik , aber wie immer auch über sich selbst lustig macht. Satirische Lesung zum Thema Nummer Eins!

Es werden die Covid19-Auflagen für Veranstaltungen eingehalten.

Freier Eintritt!

Robert Sommer: „Der SexOH!loge“
Landtmann’s Original Café & Tortenshop
Center Alterlaa, Anton-Baumgartner-Straße 40, 1230 Wien
Mittwoch, 14. Oktober um 16 Uhr
Reservierungen unter tortenshop@landtmann.at oder +43 1 24 100 520

 

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56