titelbild rüdiger

Ex-„Money Maker“ verteilt nun Glück

„Jetzt gibt es was auf die Ohren“, verspricht der Liesinger Alexander Rüdiger. Und das meint er ausgesprochen positiv. Der Beweis dafür: Seine „Glücksbringer to go“ gibt es jetzt als Download.

Money Maker

Einst wurde Alexander Rüdiger durch seine TV-Show „Money Maker“ zum Glücksbringer einer ganzen Nation. Ihm selbst war das Glück jedoch nicht immer beschieden. Der Streit mit einem ehemaligen Geschäftspartner belastet ihn noch heute finanziell und ­gesundheitlich. „All das hat mich so mitgenommen, dass ich 2019 auf der Intensiv­station gelandet bin“, erzählt er. Auch Parkinson wurde bei ihm diagnostiziert.

Aufzugeben war für den Mann, der als begeisterter Läufer und Pilger sowohl die extremsten Marathons der Welt wie auch den Jakobsweg unter seine Schuhe nahm, aber niemals eine Alternative. „Ich bin ein durch und durch optimistischer Mensch und als solcher macht es mir einfach sehr viel Freude, ­anderen Menschen Glück zu ­bereiten.“ Eine Einstellung, die sich in seinem neuen ­Projekt widerspiegelt.

Glück ist käuflich

Der Weg zum Glück führt in seinem Fall über vier Etappen. So viele Ausgaben seiner „Glücksbringer to go“ sind geplant. Die erste lässt sich schon auf allen größeren Stores wie Amazon, Audible, Weltbild oder Thalia um 7,77 Euro erwerben und herunterladen. „Es handelt sich dabei um 17 inspirierende Geschichten, die dich im wahrsten Sinne des Wortes weiterbringen“, so Rüdiger.

Gut unterwegs

Bei seinem Projekt hatte er die Unterstützung seiner Freunde. Für den guten Ton sorgen Virtuosin Petra Reichel, die den litera­rischen Weg auf dem Klavier begleitet, sowie der bekannte Komponist Gary Lux. Aber wo soll man auf sein Glück hören? „Ich selbst höre es am liebsten in der Natur, beim Wandern, Laufen, im Auto oder einfach beim Faulenzen“, sagt Rüdiger. Ein guter Tipp, denn ein kleines Stück vom Glück kann man wohl überall brauchen.

Name: Alexander Rüdiger
Beruf: Seit Covid-19 bin ich Fondsmanager (Härtefallfonds) und nutzte die Zeit als Autor für mein neues Buch „Der beste verarschte Vater der Welt“.
Persönliches: Schreiben, Laufen, Schreiben, Laufen
Alter: 52 Jahre
Was ich an meinem Bezirk mag: Ich liebe Liesing, es ist ein Paradies, weil es alle Vorzüge einer Stadt beinhaltet und gleichzeitig eine einzigartige und vielfältige Natur bietet. Man(n) muss sich nur aufmachen, die bemerkenswerten Schmankerln dieses Bezirks zu entdecken, und am besten sammelt man diese mindestens zu zweit. Weil man die schönsten Erinnerungen meistens zu zweit sammelt.
Was mir wichtig ist: Es ist mir wichtig, dass jeder zum Grund wird, weshalb andere wieder an das Gute im Menschen glauben können.
Mein Ziel: Sollte es meine Gesundheit tatsächlich wieder zulassen, möchte ich von Herzen gerne wieder Extrem-Marathons laufen.
Mein Motto: Alle Paläste dieser Erde waren einmal Luftschlösser!

(C) Berger: In den Wäldern um Liesing ist Alexander Rüdiger gerne unterwegs.

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56