titelbild hödl

Fleischerei Hödl in Liesing! Geschlachtet wird hier noch selber

Atzgersdorfer Wurst bis Wildplatte: In der Fleischerei Hödl dreht sich alles um Fleischspezialitäten.

WIEN/LIESING. „Angefangen hat alles 1954, als mein Großvater Leopold unser Fachgeschäft gegründet hat“, erzählt Christoph Hödl in der Breitenfurter Straße 294a und nimmt einen großen Rindsrollbraten in die Hand. „Mein Vater Leopold hat die Fleischerei später mit meiner Mutter Anna übernommen.“

Seit 2000 ist auch der Juniorchef im Familienbetrieb aktiv und kümmert sich um Rind-, Kalb-, Schwein-, Wild-, Lamm- oder Geflügelspezialitäten. „Lungenbraten, Schulterscherzel und Tafelspitz sind immer beliebt. Bei uns gibt’s aber auch etwa Stücke vom Kobe-Rind. Das Fleisch dieser japanischen Züchtung hat den geringsten Anteil gesättigter Fettsäuren und gilt als teuerstes Rindfleisch der Welt“, weiß Hödl. „Wir wollen aber unsere heimischen Bauern unterstützen – deshalb stammen unsere Produkte aus der Buckligen Welt.“

Das Alleinstellungsmerkmal ist die Eigenschlachtung – man ist Wiens letzter Fleischhauer, der noch im eigenen Betrieb schlachtet.

Anna und Maria Hödl (v.r.) sind die Senior- und Juniorchefin der Fleischerei Hödl aus Atzgersdorf. Foto: Kautzky

Regional und nachhaltig

„Die Tiere kommen alle aus Österreich“, erklärt Hödl beim Rundgang. „Wenn sie ankommen, lassen wir sie erst einmal ausruhen, schließlich sind sie vom Transport gestresst.“ Eigenschlachtung erspart nicht nur unnötige Wege vom Schlachter zum Fleischhauer und weiter zum Supermarkt, sondern sorgt auch für Transparenz. „Wir schlachten selber, weil ich wissen will, welches Fleisch ich meinen Kunden verkaufe“, sagt Seniorchef Leopold Hödl mit einem Ausbeinmesser in der Hand.

War es selbstverständlich, dass sein Sohn den Betrieb weiterführt? „Früh habe ich von meinen Eltern mitbekommen, dass Fleischhauer ein zwar fordernder, aber erfüllender Beruf ist. Schließlich beschäftigt man sich mit dem, was für die Menschen überlebenswichtig ist – mit dem Essen, das Tag für Tag auf den Tisch kommt.“

Fleischerei Hödl
Breitenfurter Straße 294a
01/865 94 38

Christoph Hödl hat vom Rind- über Schweine- und Geflügelfleisch bis hin zu Wildspezialitäten alles fest im Griff.

Foto: Kautzky

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56