titelbild mauer

Haus am Maurer Berg: Ehrenamtliche gesucht

Das Haus der Barmherzigkeit am Maurer Berg – St. Josef in Liesing ist auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Schwerpunkte im HB Mauerer Berg – St. Josef sind unter anderem Langzeitpflege, Betreutes Wohnen in familiären Klima und die Kurzzeitpflege, damit sich Angehörige auch eine Auszeit nehmen können

Engagement

Das soziales Engagement der Ehrenamtlichen trägt zu einer höheren Lebensqualität der Bewohner des Haus am Maurer Berg bei. Durch ihren Einsatz schenken die Freiwilligen pflegebedürftigen Personen sowie Menschen mit Behinderungen Zeit. Zeit, die gemeinsam verbracht und gestaltet werden kann.

Die ehrenamtliche Mitarbeit ist für beide Seiten wertvoll und bereichernd. Im Rahmen der Tätigkeit wird meist eine Person betreut und eine vertrauensvolle Beziehung zueinander aufgebaut.

Freude und Abwechslung

Der Besuch der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringt regelmäßig Freude und Abwechslung in den Alltag der Bewohner. Das Ehrenamt kann dabei vieles umfassen: Egal ob ein Gespräch, Spaziergang oder das gemeinsame Feiern. Die gemeinsame Zeit kann facettenreich gestaltet werden.

Unterstützung

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter werden vom Team des Haus der Barmherzigkeit professionell begleitet und unterstützt. Regelmäßige Feedback, Erfahrungs- und Informationsaustausch und laufende Fortbildungen fördern die Freiwilligen.

Bei Interesse an einer freiwilligen Mitarbeit freuen sich die Ehrenamtskoordinatoren auf ein erstes Kennenlernen.

(C) Pixabay

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56