titelbild krone

Radfahren unter Wasser: Neuer Weltrekord in Wien

Seit 2017 bestand der Weltrekord im 24-Stunden-Unterwasserradfahren. Jetzt haben diesen zehn begeisterte Wiener Taucher nicht nur gebrochen, sondern auch gleich pulverisiert.

Große Freude herrschte am Sonntag in der Tauchhalle in Liesing, als der seit 2017 bestehende Weltrekord im 24-Stunden-Unterwasserradfahren fiel – am Ende wurde er pulverisiert. Etwas früher als erwartet, „erradelten“ die zehn Sportler vom Betriebssportverband die Marke von 115 Kilometern.

„Wir sind wirklich stolz auf den ersten Betriebssport-Weltrekord.“

ÖBSV-Generalsekretär Florian Ram

 

Bestmarke um acht Kilometer verbessert
Seit Samstag 12 Uhr haben die begeisterten Taucher rund um Apnoe-Spezialist Christian Redl dafür auf den Spezialbikes in fünf Metern Tiefe in die Pedale getreten. Nach 24 Stunden waren es dann sogar 123,15 Kilometer. „Wir sind wirklich stolz auf den ersten Betriebssport-Weltrekord“, so Generalsekretär Florian Ram.

Bild: ÖBSV

Quelle: krone.at

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56