titelbild vienna

Von Partner gewürgt: Frau in Wien-Liesing rief um Hilfe

Gleich zweimal musste die Wiener Polizei am Donnerstag in Liesing ausrücken. Beide Male soll ein 53-Jähriger seine Partnerin gewürgt und geschlagen haben. Nachbarn verständigten die Polizei.

Eine 36-Jährige ist in Wien-Liesing von ihrem Lebensgefährten zweimal innerhalb weniger Stunden schwer misshandelt worden. Der Täter, der geflohen war und dessen Identität das Opfer nicht preisgeben wollte, war beim zweiten Notruf bereits von Nachbarn gestellt worden und wurde von der Polizei festgenommen.

Frau wollte Partner schützen

In Wien-Liesing hatte eine Zeugin am Donnerstagvormittag die Polizei verständigt, nachdem ihr ihre Nachbarin aus dem Fenster zugerufen hatte, dass sie Hilfe benötigen würde. In der Wohnung trafen die Beamten dann auf die verletzte 36-jährige Frau, die stark alkoholisiert war. Sie hatte mit ihrem Lebensgefährten gestritten und war von ihm geschlagen und gewürgt worden. Der Mann war aber nicht mehr in der Wohnung und die Frau wollte keine genaueren Hinweise zu seinem Verbleib geben. Die Frau wurde von der Wiener Berufsrettung notversorgt.

Betrunkener 53-Jähriger festgenommen

Am Abend wurden die Polizisten wieder wegen einer um Hilfe rufenden Frau zu der selben Adresse gerufen. Vor dem Wohnhaus hatten mehrere Nachbarn einen 53-jährigen rumänischen Staatsangehörigen umzingelt. Die Zeugen gaben an, dass es zwischen ihm und der 36-jährigen Frau in der Wohnung erneut zu einer Auseinandersetzung gekommen sei. In der Wohnung fanden die Beamten die 36-Jährige, die neue Verletzungsbilder aufwies.

Diesmal war die Frau kooperativer und gab an, dass ihr Lebensgefährte sie bei seiner Rückkehr erneut misshandelt und mit dem Umbringen bedroht hat. Der betrunkene Tatverdächtige wurde von den Polizisten festgenommen. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Die Frau wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Hilfe von der Polizei

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt und duldet keine Gewalt, gleichgültig in welcher Form. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05 77 22) sind rund um die Uhr besetzt. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

Der Mann soll seine Partnerin geschlagen und gewürgt haben. ©APA/dpa

Quelle: vienna.at

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56