titelbild

Wiener Tafel aus Liesing! Mit dieser Suppe kann man Gutes tun

Nur noch bis Ende Februar läuft die Winterhilfsaktion „Suppe mit Sinn“ der Wiener Tafel: Von jeder konsumierten „Suppe mit Sinn“ geht 1 Euro an den Liesinger Umwelt- und Sozialverein, der damit armutsbetroffene Menschen mit dringend benötigten Lebensmitteln versorgt.

WIEN/LIESING. Die „Suppe mit Sinn“ ist die jährliche Winterhilfsaktion der Wiener Tafel. Das Konzept ist einfach und wirkungsvoll: Über 200 engagierte Gastronomiebetriebe widmen jedes Jahr in den Wintermonaten eine Suppe auf ihrer Speisekarte der Wiener Tafel. Von jeder verkauften Suppe wird 1 Euro an die Wiener Tafel gespendet. So kann man nicht nur selbst eine wärmende Suppe genießen, sondern ernährt damit gleichzeitig auch zehn armutsbetroffene Menschen.

Barbara Stöckl unterstützt die „Suppe mit Sinn“ seit Jahren ehrenamtlich: „Was gibt es denn Besseres, als eine warme Suppe zu essen und damit gleichzeitig Menschen in Österreich dringend benötigte Lebensmittel zu ermöglichen? So werden nicht nur Lebensmittel gerettet, sondern armutsbetroffene Menschen das ganze Jahr über versorgt.“

Paul Ivić, Küchenchef und TIAN Bistro-Geschäftsführer, und Barbara Stöckl essen eine Suppe mit Sinn.

Foto: Wiener Tafel / Thomas Topf

Die Lebenskosten steigen

Gerade armutsbetroffene Menschen leiden aktuell besonders unter den zuletzt stark gestiegenen Lebenserhaltungskosten für Ernährung, Heizen, Wohnen. Die Lebenserhaltungskosten steigen, das Decken von Grundbedürfnissen wie Essen wird immer schwieriger. Die Wiener Tafel beliefert rund 90 Sozialeinrichtungen in Wien und unterstützt damit täglich armutsbetroffene Menschen. Sie können auch helfen. Es geht ganz einfach:

Auch Gastronomen wie Paul Ivić nehmen teil. Im Tian Bistro am Spittelberg kann man noch bis Ende Februar eine Kraftsuppe entweder mit Champignons und Kräutern oder mit Grießnockerl als „Suppe mit Sinn“ genießen. „Menschen, die in Not geraten sind, muss man unterstützen. Die Suppe ist für mich ein Sinnbild für Teilen und Wärme“, so Ivić.

Wer noch eine „Suppe mit Sinn” genießen will, hat dazu in vielen Lokalen noch bis Ende Februar Zeit: Eine Übersicht aller teilnehmenden ,,Suppe mit Sinn”-Lokale findet man unter www.suppemitsinn.at

Paul Ivić, Küchenchef und Tian Bistro-Geschäftsführer, und Barbara Stöckl kochen eine Suppe mit Sinn.

Foto: Wiener Tafel / Thomas Topf

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56