titelbild

Zu langes Warten aufs Wechselgeld: Kassierer in Wien mit Luftdruckpistole bedroht

Dass er etwas länger auf sein Wechselgeld warten musste, brachte einen 49-Jährigen Montagfrüh so in Rage, dass er einen Kassierer eines Lebensmittelgeschäfts in Wien-Liesing mit einer Waffe bedrohte.

Weil er seiner Meinung nach in einem Supermarkt zu lange auf das Wechselgeld warten musste, hat ein Mann am Montagvormittag gegen 9:30 Uhr in Wien-Liesing eine Luftdruckpistole gezogen.

Flucht nach Drohung mit Luftdruckpistole – dann Festnahme

Laut Polizeisprecher Daniel Fürst bedrohte er damit einen 21-jährigen Angestellten des Geschäfts in der Breitenfurter Straße. Danach verließ er den Markt, bemerkte aber nicht, dass er von einem 36-jährigen Kollegen verfolgt wurde.

Dieser gab der Polizei den Standort des Aggressors bekannt, die den 49-Jährigen festnahm. Bei dem Mann stellten sie neben der Luftdruckpistole auch ein Klappmesser sicher. Der 49-Jährige wird wegen des Verdachts der schweren Nötigung angezeigt.

In einem Lebensmittelgeschäft war ein Kunde äußerst ungeduldig – und griff zur Waffe ©Pexels/Jack Sparrow (Sujet)

Quelle: vienna.at

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56