titelbild

Bendagasse gewinnt österreichweiten Bildungspreis

Die Klasse 4e der Liesinger Volksschule Bendagasse ist Gewinnerin des neuen österreichweiten Bildungspreises „Klasse! Lernen. Wir sind digital“, – das wurde von Bildungsdirektor Heinrich Himmer bekanntgegeben.

WIEN/LIESING. „Klasse! Lernen. Wir sind digital“ heißt der neue neue Bildungspreis der nationalen Bildungsagentur OeAD, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und der Ars Electronica. Der Preis zeichnet Projekte aus, die die fortschreitende Digitalisierung im Unterricht erproben und implementieren. Gewonnen hat ihn nun die Klasse 4e der Volksschule Bendagasse.

„Es ist großartig, wie engagiert sich die Schülerinnen und Schüler der 4e-Klasse unter dem Titel ‚Wir tun was für unsere Welt‘ mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung auseinandergesetzt haben“, so Bildungsdirektor Heinrich Himmer. „Ich gratuliere ihnen und den Pädagoginnen und Pädagogen zum Hauptpreis und bin stolz, dass das Siegerprojekt aus Wien kommt.“

Schulen übernehmen UNO-Ziele

Die Bildungsdirektion für Wien hat die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der UNO als Leitmotiv in die Wiener Schulentwicklung aufgenommen. „Wir thematisieren die UN-Ziele in den nächsten Jahren verstärkt in den Schulen und weisen darauf hin, dass Veränderungen im Kleinen oft Großes bewirken können. Damit auch die kommenden Generationen eine Chance auf ein Leben in Wohlstand und Frieden haben“, so Himmer.

Gewonnen hat die 4e der Volksschule Bendagasse. Foto: Alois Fischer

 

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56