titelbild heute

Liesing: Mann bekommt Strafzettel und eine Ladung Schadenfreude

Ein Wiener parkte am Mittwoch ohne gültigen Parkschein – ein Strafzettel war die Folge. Auf diesem bekundete ein Unbekannter seine pure Schadenfreude.

Heute“-Leser Patrick* (Name von der „Heute“-Redaktion geändert) spazierte am Mittwochnachmittag durch den 23. Wiener Bezirk. Auf dem Weg zurück zu seinem Wagen fand er den Albtraum eines jeden Autofahrers auf seinem Fahrzeug vor: einen Strafzettel. Der Wiener schäumte aber nicht nur wegen der Parkstrafe in Höhe von 36 Euro, denn: Auf seiner Strafverfügung schrieb ein Unbekannter mit einem Kugelschreiber eine Nachricht dazu. In dieser steckte eine volle Ladung Schadenfreude über die erhaltene Strafe.

Schmäh-Botschaft „lustig, aber auch sehr unangenehm“

Zuerst war Patrick über die Kritzelei schockiert. Ein Unbekannter nahm sich nämlich die Strafbestätigung und schrieb „Haha du bist so ein Opfer“ dazu. Der Toyota-Lenker hatte jedoch keine sonderliche Freude mit der Schmäh-Botschaft: „Das mag zwar einerseits lustig sein, andererseits war mir das aber auch sehr unangenehm“, so Leserreporter Patrick im „Heute„-Talk.

Foto: Leserreporter

Quelle: heute.at

 

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56