Titelbild

Verkehr in Liesing: Im Sommer wird auf den Straßen wieder gebaut

Wo auf den Straßen im 23. Bezirk im Sommer überall gebaut wird, hat die bz beim Wiener Baustellenkoordinator erfahren.

WIEN/LIESING. Staub, Lärm und Staus: Baustellen gehören auf der ganzen Welt zu den unbeliebtesten Angelegenheiten — so auch in Liesing. Normalerweise legt die Stadtverwaltung die nötigen Arbeiten auf den Straßen der Stadt in die Sommermonate, weil da viele Wienerinnen und Wiener auf Urlaub sind.

Nach dem Ausnahmezustand im Coronasommer 2020 wird sich die Urlaubssaison heuer zwar langsam wieder normalisieren, trotzdem werden viele zu Hause bleiben und unter den Baustellen leiden. Wer rechtzeitig Bescheid weiß, kann seine täglichen Wege anders planen und etwa eine alternative Route nehmen. Die bz hat sich bei Baustellenkoordinator Peter Lenz für Sie erkundigt, wo im Sommer in Liesing umgebaut wird.

In Inzersdorf beginnt’s

Recht harmlos fällt die Instandsetzung des Gehsteigs in der Triester Straße von den Hausnummern 199 bis 233 aus, denn dort wird zwar bereits seit Beginn des Monats gearbeitet, dafür nur von 20 bis 5 Uhr: Eine Fahrspur muss währenddessen zwar dran glauben, dafür ist das Ende der Baustelle bereits für Freitag, 25. Juni, angesetzt.

Etwas länger, nämlich noch bis Sonntag, 4. Juli, dauert die Rohrverlegung in der Hödlgasse von der Breitenfurter Straße bis zur Gerbergasse: In Richtung Rosenhügel gibt’s eine Einbahn, in der anderen Fahrtrichtung eine Umleitung über die Atzgersdorfer Straße – Ziedlergasse – Wiegelestraße – Walter-Jurmann-Gasse und zurück zur Breitenfurter Straße eingerichtet. Die Bushaltestelle in der Ziedlergasse wurde für die Dauer der Arbeiten übrigens um einige Meter verlegt. Die Rohrlegungsarbeiten erfolgen bei Tag und Nacht.

Stau in Altmannsdorf

Rund zwei Monate dauert die Erneuerung der Fahrbahnoberfläche in der Altmannsdorfer Straße: Zwar wird nur im 12. Bezirk gebaut, nämlich im Bereich der Edelsinnbrücke, dennoch wird es sich bis zum Fuß des Grünen Bergs bei der Breitenfurter Straße zurückstauen, weil nur eine Fahrspur übrigbleibt. Dazu wird das Kreuzungsplateau Altmannsdorfer Straße – Belghofergasse erneuert und ein Abbiegestreifen – nördlich und südlich der Kreuzung – neu hergestellt. Je Fahrtrichtung bleibt ein Fahrstreifen aufrecht, je nach Baufortschritt kommt es zu Verschwenken und Verlagerungen der Verschwenkbereiche. Die Arbeiten beginnen am Samstag, 3. Juli, und dauern gleich bis nach Schulbeginn am Dienstag, 7. September.

Im Juli und August wird es dazu auch Instandsetzungen der Fahrbahn der Anton-Baumgartner-Straße im Bereich Altmannsdorfer Straße geben: Wer pünktlich zu seinen Terminen kommen will, sollte in der Ferienzeit also rechtzeitig wegfahren, eine Alternativstrecke suchen — oder gleich auf die Öffis umsteigen.

Weitere Informationen zum Baustellengeschehen in Wien unter www.baustellen.wien.at oder bei der Infoline Straße und Verkehr: 01/955 59 täglich von 7 bis 18 Uhr.

Staus gab es 1960 auf der Altmannsdorfer Straße noch keine. Das wird sich im Sommer 2021 aber vermutlich ändern.

Foto: Bezirksmuseum Meidling

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56