titelbild

Welpe sollte im Einkaufszentrum verkauft werden: Happy End für den kleinen „Foxy“

Der Hund war unterernährt und in einem schlechten Zustand. Zeugin alarmierte die Polizei.

Der kleine Foxy hat auch die Herzen der einschreitenden Polizistinnen im Sturm erobert: Der Hundewelpe wurde Freitagnachmittag in einem Einkaufszentrum im Bezirk Liesing zum Verkauf angeboten. Eine Zeugin wählte daraufhin den Polizeinotruf. Ihr Begleiter verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch.

Als die Polizei eintraf, machte die mutmaßliche Verkäuferin widersprüchliche Angaben über die Herkunft des kleinen Hundes. Die 44-jährige Österreicherin konnte auch keine Papiere für das Tier vorweisen. Der kleine Hund und die Frau wurden deshalb in die Polizeiinspektion Lehmanngasse mitgenommen. Dort wurde der Hund untersucht. Es stellte sich heraus, dass das Tier unterernährt und allgemein in einem schlechten Gesundheitszustand ist.

Die Polizei nahm daraufhin den Hund ab und übergab ihm dem Tierquartier. Die 44-Jährige wurde angezeigt.

Doch zuvor bekam der kleine Hund noch einen Namen. Die Polizistinnen Lara T. und Anna G. tauften ihn kurzerhand „Foxy“. Der Welpe ist den Beamtinnen in kurzer Zeit ans Herz gewachsen. Sie haben sich auch bereit erklärt, ihm ein neues Zuhause zu geben.

Die Polizistinnen wollen Foxy ein neues Zuhause geben. © Bild: LPD Wien

Quelle: kurier.at

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56