210201_Stadtpark Atzgersdorf_Ausstellungseröffnung_BV23_EG1

Stadtpark Atzgersdorf Ausstellungseröffnung

Ein Stadtpark für Atzgersdorf: Präsentation der Ideen und Wünsche

Bezirksvorsteher Gerald Bischof und die Gebietsbetreuung Stadterneuerung präsentieren die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses zur Neugestaltung des Campingplatzes „Wien-Süd“

Der Campingplatz „Wien-Süd“ in Atzgersdorf startet heuer in seine letzte Saison. Danach soll der neu gewonnene Freiraum auf Initiative der Bezirksvorstehung Liesing als öffentlicher Park neugestaltet werden. Letztes Jahr wurden über 600 Ideen und Wünsche von künftigen ParknutzerInnen für den neuen Park gesammelt. Dazu Bezirksvorsteher Gerald Bischof: „Ich freue mich über die große Resonanz und die vielfältigen Ideen und danke allen, die sich hier engagiert haben.“ Die Ergebnisse sind ab sofort als Outdoor-Ausstellung direkt beim Campingplatz-Eingang Gerbergasse zu sehen. Die wichtigsten Ergebnisse der Beteiligung liegen auch in Form einer Informationsborschüre auf, die vor Ort mitgenommen werden oder online als PDF heruntergeladen werden kann: www.gbstern.at/stadtpark

Und so geht’s weiter:

Auf Basis der Beteiligungsergebnisse starten nun die Planungen der Fachleute. Im Frühjahr 2021 soll der erste Entwurf für die Neugestaltung präsentiert werden. Geplant ist, mit den Umbauarbeiten noch Ende dieses Jahres zu starten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit: BV23/Genitheim (EG1)

Vor der neuen Ausstellung: BV Gerald Bischof und Elisabeth Utz und Daniel Dutkowski , beide Gebietsbetreuung

Das aktuelle Wetter in Liesing

Ihnen gefällt dieser Artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pocket
Pocket
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse einen Kommentar

Bezirk Liesing - der Bezirk im Süden von Wien

Liesing ist der 23. Wiener Gemeindebezirk. Er entstand 1938 als 25. Wiener Gemeindebezirk durch den Zusammenschluss mehrerer zuvor selbständiger Gemeinden und besteht in seiner jetzigen, verkleinerten Form seit 1954/56